Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

34. Segelseminar

 

 

34. volkswirtschaftliches

Segelseminar

für Bachelorstudierende:

Netzexternalitäten

Mit der "Elegant" auf der Ostsee

   25. Mai bis 01. Juni 2019

 

 

Vorbesprechungstermine

tba.

Powerpoint Präsentation: Was sollte ich bei einem Seminar beachten? als pdf-Datei, nur TU intern.

Co-Betreuer:

Fabian Naumann

 

 

Einkaufshiwi:

Abfahrtszeit

Sonnabend (süddeutsch: Samstag), den 25.05. 2019: 01:00 (nachts) ab Parkplatz Geb. 42 nach Kiel/Holtenau.
Zurück ab Kappeln/Schlei  am 01. 6. nachmittags.

Anmeldung:


Die Teilnehmerzahl des Seminars ist auf 24 Studierende begrenzt, wobei insgesamt 12 Referatsthemen angeboten werden.

Die Anmeldungen zu den Segelseminaren 2019 sind ab Freischaltung über das KIS (-Office) möglich. Die Anmeldungen erfolgen im KIS im WiSe 2018/19 unter:

Wirtschaftswissenschaften/Seminare/Anmeldung Segelseminare 2019/Bachelorseminar



Die Anmeldung erfolgt über das KIS bis zum 20. Juni 2018 um 13:00 Uhr. Aus- und Zulosung der Seminarteilnehmer und der Themen erfolgt am 21. Juni um 16:30 Uhr in Raum 42-133. Eine Anzahlung in Höhe von 250,- EUR ist dann zu leisten.

Die Kosten für das Segelseminar (Unterbringung auf dem Schiff, Busfahrt, Verpflegung) betragen insgesamt EUR 500,-.

Der Restbetrag in Höhe von EUR 250,- ist bis zum 30. November 2018 zu zahlen. Teilnehmer, deren Zahlung dann nicht eingegangen ist, werden von der Teilnahmeliste gestrichen. Die Anzahlung in Höhe von EUR 250,- wird nicht zurückerstattet!!!

Stornierungskosten:

bis zum 01.Dezember 2018: EUR 250,-
nach dem 01.Dezember 2018: EUR 500,-

Lernziel und Kompetenzerwerb

Die Veranstaltung dient dazu, die Kompetenzen der Teilnehmer in folgenden Bereichen zu fördern:

Fachkompetenz: Die Teilnehmer sollen ausgewählte Themen aus dem Bereich der Netzwerkexternalitäten deren Auswirkungen auf die Wohlfahrt und die Notwendigkeit der Regulierung vertiefend kennen lernen, ihre Zusammenhänge verstehen und ihre Bedeutung für die Praxis und Umsetzung kritisch beurteilen können.

Sozialkompetenz: Die Teilnehmer sollen in der Lage sein, eine komplexe Aufgabe im Team zu lösen und ihre gemeinsam erarbeiteten Ergebnisse zu präsentieren (Arbeitsorganisation in der Gruppe, Übernahme von Verantwortung für Teilaufgaben, Zeitmanagement, Präsentationstechnik).  Steigerung der Teamfähigkeit, Selbständigkeit und Entscheidungsfreude (beim Segel hissen oder einholen, oder unter Deck, in der Kombüse, beim Essen zubereiten oder Spülen, Reinigen).

Thema

Vortragstag

ReferentIn

KorreferentIn

Koch- und Putztag

Netzwerkeffekte: Theoretische Grundlagen (Fabian) Sa

Catherine Rosenberg
Vivien Kuhn

Do/Fr
Pfadabhängigkeiten, Wechselkosten und Lock-In  (Fabian) So Jochen Burkart
Edwin Blum

Do/Fr

Regulierung von Netzindustrien (Fabian)So João Fanchini
Maximilian Schäfer
Mi/Do
Standards und Normen (Fabian)So Marco Petrusch Mohammed Foudnoiri Mi/Do
Innovationen und Netzeffekte: Strategien der Standardisierung Mo Maximilian Becker
Jonas Beckerle
Di/Mi
Multihoming in Märkten mit zweiseitigen Netzwerkeffekten Mo Gergor Kuhlbusch
Jan Licht
Sa/So
Netzwerkeffekte und soziale Medien  (Fabian) Di Cedric Heise
Fabian Schmidt
Sa/So
Netzwerkeffekte und Open Source Software (Fabian) Di Angelina-Celine Horbach
Anika Zangerle
So/Mo
Netzeffekte im Luftverkehr Mi Brian Müller
Jonathan Schumacher
So/Mo
Netzwerkeffekte auf dem Kreditkartenmarkt MiJulia Houy
Daniel Nicolay
Mo/Di
Netzwerkeffekte auf dem Markt der App-StoreDoJonas Horst
Roman Hermann
Mo/Di
Netzwerkeffekte im SchienenverkehrDoMichel Wilhelm
Sezai Tugkan Akbulut
Di/Mi

 

 

Überblicksthemen:

 

Thema:

Referenten

Die Überblicksthemen sollen informativ-unterhaltenden Charakter haben, sind seriös und gehen in die Endnote ein.

Prüfungsleistung

Zusammen mit der schriftlichen Referatsfassung (2 Ausfertigungen und eine digitale Fassung) ist ein zweiseitiges Thesenpapier abzugeben. Die Teilnahme am Segelseminar bedingt eine fundierte schriftliche Bearbeitung des Themas und die Übernahme eines Korreferates. Die schriftliche Fassung der Referate umfasst die theoretische/empirische Fundierung und eine Darstellung des jeweiligen Themas. Die Präsentationen der Hauptreferate (30 Minuten) erfolgt wie die Korreferate auf dem Segelschiff.

Die Überblicksthemen sind in einer 4/6er Gruppe zu erarbeiten und in Form eines Referates (10-15 Minuten) vorzutragen, hierbei steht der informativ-unterhaltende Charakter im Vordergrund.

Hinweise zur Erstellung von Referaten, Präsentationen etc. finden Sie [hier] als pdf-Datei.

Spätester Abgabetermin für die anzufertigenden Referate ist der 28. April 2019 um 12:00 Uhr.

Rückfragen bitte an:
Jürgen E. Blank
Geb. 42, Raum 124
Tel. 0631 / 205-4042
Email: jblank[at]wiwi.uni-kl.de

 

 

Die Elegant

Der luxuriös aufgebaute, seetüchtige Zweimastklipper macht mit seiner eleganten Erscheinung seinem Namen alle Ehre. Das Schiff wurde speziell für die Fahrt auf der Ostsee konstruiert und wird von Kiel aus in See stechen. In der Früh- und Nachsaison fährt die Elegant auch auf dem Watten- und Ijsselmeer. Der Eigentümer und Skipper Gotse van der Velde ist ursprünglich Ingenieur der Landwirtschaft.

Ausstattung

Kühlschrank 300 l, Backofen, Mikrowelle, Spülmaschine, Bierzapfanlage, Barbecue, Zentralheizung, Radio, Kassette, CD-Player, Spiele, Kaffeemaschine, Beiboot, Kinderrettungswesten auf Anfrage

Einrichtung

9 Kabinen für 2 Personen
3 Kabinen für 4 Personen
3 Spültoiletten
3 Duschen

Zur Einstimmung