Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Studium & Lehre

Wichtige Links


Informationsbroschüren zum downloaden

Bachelorstudiengänge
Masterstudiengänge

Studiengänge im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

 

Bachelor

Übergang

Master

wenn Bachelorabschluss im gleichen Studiengang im FB WiWi

Master

beliebiger wirtschafts-wissenschaftlicher Bachelorabschluss

Betriebswirtschaftslehre mit technischer Qualifikation

(Klick!) (Klick!)
Wirtschaftsingenieurwesen (Klick!) (Klick!)

Betriebswirtschaftslehre

(Klick!) (Klick!) (Klick!)

Um-/Einschreibung erfolgt als "Fachwechsel". Eine gesonderte Bewerbung ist nicht erforderlich! Dass ein Praktikum absolviert wurde, wird durch das Dekanat bestätigt. Die Beantragung des Fachwechsels erfolgt im SSC.

wird angeboten, weitere Informationen nach anklicken!

kein Angebot

Zuständigkeiten für Studien- und Prüfungsberatungen

Fachstudienberatung Learning Agreements, Prüfungsangelegenheiten
  • Einzelberatung zur Studienorganisation und -planung
  • Unterstützung bei der Erstellung individueller Studienpläne u.ä.
  • Beratung von Studieninteressierten
  • Beratung bei Studiengangswechsel
  • Beratung zu rechtlichen Grundlagen des Studiums (Prüfungsordnungen etc.)
  • Fragen zu Modulprüfungen
  • Bearbeitung der Anerkennung von Prüfungsleistungen aus dem In- und Ausland
  • Beratung zu Auslandsaufenthalten
Dr. Jürgen E. Blank Dipl.-Kfm. techn. Stefan Puderbach
  • Gebäude 42 Raum 124
  • Tel. : +49 (0) 631 205 4042
  • Mail: jblank[at]wiwi.uni-kl.de
  • Gebäude 42 Raum 136
  • Tel.: +49 (0) 631 205 3116
  • E-Mail: puderbach[at]wiwi.uni-kl.de
Sprechstunde: Sprechstunde:
  • Montag 10:00 - 12:00 Uhr
  • Dienstag 10:00 - 12:00 Uhr
  • Mittwoch 10:00 - 12:00 Uhr
  • Montag 10:00 - 12:00 Uhr (die gemeinsame Sprechstunde mit Mitarbeitern der Abteilung für Prüfungsangelegenheiten entfällt auf nicht absehbare Zeit))
  • Dienstag 10:00 - 12:00 Uhr

Universität der Großregion (UniGR) – Studieren mit europäischer Dimension

Die TU Kaiserslautern ist Mitglied im grenzüberschreitenden Verein „Universität der Großregion – UniGR a.s.b.l.“ (www.uni-kl.de/uni-gr und www.uni-gr.eu). Studierende können während des Studiums an der TU Kaiserslautern regelmäßig einzelne Seminare, Vorlesungen und andere Veranstaltungen an fünf weiteren UniGR-Partneruniversitäten in der Großregion besuchen und dort bis zu 10 ECTS pro Semester bzw. 20 ECTS pro Jahr erbringen. Die an den Partneruniversitäten erbrachten Studienleistungen können sie sich an der TU Kaiserslautern unter bestimmten Voraussetzungen anerkennen lassen und dem Studium so eine europäische Dimension verleihen, ohne ein ganzes Semester/Jahr im Ausland zu absolvieren.

Wie und unter welchen Voraussetzungen das funktioniert, erklärt der UniGR-Mobilitätsleitfaden für Studierende. Die UniGR-Datenbank gibt eine Übersicht über die Studienangebote der sechs UniGR-Universitäten. Studierende haben zudem jederzeit Zugang zu den Bibliotheken (kostenlose Buchausleihe!), zu den Mensen, zu Sprachkursen und zu grenzüberschreitenden Veranstaltungen der Partneruniversitäten.

Neben der TU Kaiserslautern sind die folgenden fünf Universitäten Mitglieder der „Universität der Großregion – UniGR“.

 

Frankreich, Luxemburg, Belgien         Deutschland

Université de Lorraine (Nancy/Metz, Frankreich),
Universität Luxemburg (Luxemburg),
Université de Liège (Lüttich/Arlon, Belgien)

Universität Trier
Universität des Saarlandes

 

Weitere Informationen zum grenzüberschreitenden UniGR-Studium erhalten Sie unter www.uni-gr.eu/studieren oder direkt bei dem UniGR-Referenten der TU Kaiserslautern: Dr. Thomas Schmidtgall (Tel. +49/(0)631/205-4353, Email: thomas.schmidtgall@verw.uni-kl.de).