Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Entrepreneurship

Weiterführende Informationen

Zu den Modulbeschreibungen

Modulhandbuch

 Zum verantwortlichen Lehrgebiet

Entrepreneurship

Entrepreneurship

Unternehmer/innen sind Personen, die kontextunabhängig durch ihre Handlungen neue Möglichkeiten erschaffen sowie bestehende Potenziale identifizieren und ausnutzen. Dafür benötigen sie neben fachlichem Verständnis und methodischen Fähigkeiten auch Führungs- und Sozialkompetenz, um Mitarbeiter/innen zu motivieren, Kunden und Kundinnen zu überzeugen und Ressourcen aus dem Unternehmensumfeld zu generieren. Dabei sind sowohl planerische Prozesse als auch das „Management unter Unsicherheit“ und der Umgang mit dynamischen Umwelten zu meistern.

Im Schwerpunkt Entrepreneurship werden Studierende mit den Herausforderungen von unternehmerischen Prozessen konfrontiert. Sie lernen, mithilfe von Kreativitätstechniken Ideen zu generieren und diese in Geschäftsmodelle zu transformieren. In verschiedenen Veranstaltungen werden empirische und forscherische Methoden sowie Führungskompetenzen geschult. Des Weiteren werden der Umgang mit und die Anfertigung von Machbarkeitsanalysen und Businessplänen vermittelt und die Entstehungs- und Wachstumsprozesse von Unternehmen veranschaulicht. Die Lehre im Schwerpunkt Entrepreneurship basiert sowohl auf handlungsorientierter Umsetzung als auch auf evidenz-basierter Herangehensweise.

Module

ModulSemesterSWSLPsAngeboten durch
Digital EntrepreneurshipWS46LS Entrepreneurship
Masterseminar: Entrepreneurship & Digitalization ResearchWS/SS24LS Entrepreneurship
Entrepreneurial Marketing**WS3+16PD Dr. Georg Fassott
Gründungsmarketing**WS23PD Dr. Georg Fassott
GründungsprojektSS23PD Dr. Georg Fassott
PatentrechtWS23Prof. Dr. Michael Hassemer
Unternehmensgründung Digitale Immobilienwirtschaft: PropTech-Contest
(bitte beachten Sie: Es ist eine Bewerbung bis zum 31.3. auf den Seiten des anbietenden Lehrstuhls notwendig; es handelt sich offiziell um ein Seminar, ist aber im Rahmen dieses Schwerpunkts frei wählbar als Modul, zusätzlich zum verpflichtenden Schwerpunktseminar)
SS46Prof. Dr. Björn-Martin Kurzrock

 

Bitte beachten Sie:

  • Studierende im Studiengang BWL und der BWLtQ benötigen 22 Punkte, um die Vertiefung zu erreichen.
  • Studierende im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen benötigen 13 Punkte, um die Vertiefung zu erreichen.
  • **Um die benötigten 22 Punkte für die Vertiefung zu erreichen, müssen Studierende der BWL und der BWLtQ aktuell i.d.R. Entrepreneurial Marketing (6LP) belegen. Eine zusätzliche Anrechnung von Gründungsmarketing (3LP) ist nicht möglich.
Zum Seitenanfang