Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Environmental and Industrial Economics

Weiterführende Informationen

Zu den Modulbeschreibungen

Modulhandbuch

 Zum verantwortlichen Lehrgebiet

Mikroökonomik

Umweltökonomik

Environmental and Industrial Economics

Das Ziel des Sustainable Development ist die Sicherung der ökologischen, ökonomischen und sozialen Lebens- undProduktionsgrundlagen von Markt, Staat und Zivilgesellschaft. Die Verfügbarkeit endlicher Rohstoffe und regenerativernatürlicher Ressourcen sowie ihre Preisentwicklung, Verteilung und Nutzbarmachung sind entscheidend für die Entwicklungeiner Volkswirtschaft. Gleichzeitig steht die Nutzung dieser Ressourcen in Wechselwirkung mit dem ökologischen System.Ohne politische Eingriffe stellen sich häufig suboptimale Marktergebnisse ein. Studierende dieses Schwerpunktes lernen, grundlegende Zusammenhänge von Nachhaltigkeit auf unternehmerischer und gesamtwirtschaftlicher Ebene zu verstehen,Lösungsstrategien zu entwickeln und im Zusammenspiel von staatlichen, privaten und gemeinnützigen Akteuren umzusetzen.Die

Industrieökonomik beschäftigt sich als Teilgebiet der Volkswirtschaftslehre mit der Interaktion zwischen Märkten undUnternehmen. Zentrale Fragestellungen sind die Preissetzung und Innovationstätigkeit von Unternehmen sowie dieUntersuchung von Anreizen für Kollusion zwischen Unternehmen. Als Mittel dienen mikroökonomische, insbesonderespieltheoretische Ansätze. Für diesen Schwerpunkt sind daher gute Kenntnisse in der Mathematik und der Spieltheorieerforderlich.Die Module betrachten Fragen der Industrieökonomik aus ökonomischer, politischer und rechtlicher Sicht. Das ModulIndustrieökonomik stellt die grundlegenden ökonomischen Analyseverfahren vor. Die Vertragstheorie untersucht, wieglaubhafte Vereinbarungen zwischen Akteuren geschlossen werden können. Der Bereich Competition and Regulation stellt dieVerbindung zwischen Wettbewerbsbeschränkungen und deren Auswirkungen auf die Wohlfahrtsentwicklung einerGesellschaft her. Das Wettbewerbsrecht stellt schließlich den rechtlichen Rahmen vor, der ökonomischen Wettbewerbbegrenzt.

Module

WIW-IOE-BE-M-7

Behavioural Economics

1 Sem., im WiSe

4,5 LP

WIW-IOE-IIO-M-7

Industrieökonomik

1 Sem., im WiSe

4,5 LP

WIW-IOE-VT-M-7

Contract Theory

1 Sem., im SoSe

4,5 LP

WIW-IWR-WET-M-7

Wettbewerbsrecht (4,5 LP)

1 Sem., im WiSe

4,5 LP

WIW-RE-CAR-M-7

Competition and Regulation

1 Sem., im SoSe

4,5 LP

WIW-RE-EE-M-7

Environmental Economics

1 Sem., im WiSe

4,5 LP

WIW-RE-ENE-M-7

Energieökonomik

1 Sem., im SoSe

4,5 LP

WIW-RE-ERT-M-7

Economics and Financing of Renewable Energy

1 Sem., im SoSe

4,5 LP

WIW-RE-RE-M-7

Resource Economics

1 Sem., im WiSe

4,5 LP

Zum Seitenanfang