Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Studiengangsstruktur

WI - Machinenbau

Vorlesungsverzeichnis

Übersicht
Fachbereich: Wirtschaftswissenschaften
Abschluss: Bachelor of Science
Regelstudienzeit: 7 Semester
Leistungspunkte: 210 ECTS
Sprachen: Deutsch
Zeitaufwand: Vollzeit
Studienart: Präsenzstudium
Studienbeginn: Wintersemester

Infos zum Inhalt

Im wirtschaftswissenschaftlichen Teil des Studiums stehen die Grundlagen der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre auf der Agenda. Von Finanzberichterstattung und Marketing über Produktionsmanagement und Wirtschaftsinformatik bis hin zu Mikro- und Makroökonomik wirst Du in Vorlesungen, Übungen und Tutorien mit den theoretischen Aspekten für die spätere berufliche Praxis vertraut gemacht. Vorlesungen zur Mathematik und Statistik sowie zum Zivilund Gesellschaftsrecht ergänzen das Curriculum. In integrativen Veranstaltungen geht es um aktuelle Fragen aus der Wirtschafts- und Technikethik. Und im Rahmen interaktiver Kurse erlernst Du so genannte Soft Skills: Fähigkeiten wie Selbst- und Zeitmanagement, Präsentations- und Moderationstechniken. Im technischen Teil des Studiums  werden die physikalisch-technischen Grundlagen des Maschinenbaus erarbeitet. Dazu gehören unter anderem die Werkstoffkunde, die technische Mechanik, die Mess- und Regelungstechnik sowie die Thermo- und Strömungsmechanik. Außerdem bekommst Du einen Einblick in die Fertigungstechnik und erlernst, einfache Maschinenelemente wie etwa Wellen, Kupplungen und Getriebe zu konstruieren.

Eckdaten zum Verlauf

Neben den verpflichtenden Vorlesungen sind im Studienverlauf die Teilnahme an einem Seminar und ein Studienprojekt vorgesehen. Nach einer Regelstudienzeit von sieben Semestern wird das Studium mit einer wirtschaftswissenschaftlichen oder technischen Bachelorarbeit abgeschlossen.

 

 

Zum Seitenanfang