Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Industrieökonomik

Weiterführende Informationen

Zu den Modulbeschreibungen

Modulhandbuch

 Zum verantwortlichen Lehrgebiet

Mikroökonomik

Industrieökonomik

Die Industrieökonomik beschäftigt sich als Teilgebiet der Volkswirtschaftslehre mit der Interaktion zwischen Märkten und Unternehmen. Zentrale Fragestellungen sind die Preissetzung und Innovationstätigkeit von Unternehmen sowie das Anreizen für Kollusion zwischen Unternehmen.  Als Mittel dienen mikroökonomische, insbesondere spieltheoretische Ansätze.

Für diesen Schwerpunkt sind daher gute Kenntnisse in der Mathematik und der Spieltheorie erforderlich. Die Veranstaltungen finden teilweise in englischer Sprache statt.

Module

Zum Seitenanfang