Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Studienpreis der Hornbach Holding AG

Kontakt

Personalmanagement, Führung und Organisation

Prof. Dr. Tanja Rabl

 

Betreuung und Koordination:

Prof. Dr. Tanja Rabl
Tel.: 0631/205-3650
E-Mail: tanja.rabl[at]wiwi.uni-kl.de

Auszeichnung der Absolventinnen und Absolventen

für herausragende Leistungen im

Bachelorstudium

sowie

extracurriculares Engagement

in den Studiengängen Betriebswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre mit technischer Qualifikation und Wirtschaftsingenieurwesen.

 

Studienpreis der Hornbach Holding AG

Preisgeld: 2000 EUR

 

 

Auswahl- und Vergabekriterien

  • Zur Auszeichnung besonderer Studienleistungen stellt die Hornbach Holding AG jährlich einen Betrag von 2.000,- Euro zur Verfügung.
  • Der Preis wird für herausragende Leistungen in den Bachelorstudiengängen vergeben, wobei auch extracurriculares Engagement bei der Vergabe des Preises berücksichtigt wird.
  • Der Preis kann an Studierende, die im zurückliegenden akademischen Jahr ihr Bachelorstudium an der Technischen Universität Kaiserslautern in den Fächern Betriebswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre mit technischer Qualifikation oder Wirtschaftsingenieurwesen abgeschlossen haben, vergeben werden. Die Kandidatinnen/Kandidaten werden auf Basis einer Liste der Absolventinnen/Absolventen der Abteilung für Prüfungsangelegenheiten ermittelt. Sie können auch von einer Professorin/einem Professor des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften vorgeschlagen werden.
  • Die Auswahl wird durch ein Komitee vorgenommen, dem zwei Professorinnen/Professoren des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften, zwei wissenschaftliche Mitarbeiter/innen sowie ein/e Studierende/r angehören. Vorsitzende/r des Komitees ist ein/e Professor/in. Bei Abstimmungen entscheidet die Mehrheit der abgegebenen Stimmen.
  • Der Preis wird im Rahmen der Akademischen Jahresfeier des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften verliehen. Die Feier findet jeweils im Sommersemester statt.
  • Der Preis wird an die Preisträgerin/den Preisträger in einem Betrag von der Hornbach Holding AG ausgezahlt. Je nach Lage der Bewerber/innen kann der Preis auch auf mehrere Preisträger/innen zu gleichen Teilen aufgeteilt werden.

Bisherige Preisträgerinnen und Preisträger

Studienjahr 2019

Matthias Klar, Bachelor of Science (B.Sc.) im Wirtschaftsingenieurwesen

  • Bachelorarbeit: Entwurf und Analyse eines Prognosemodells der stationsbezogenen Fahrradverfügbarkeit für das Bikesharing  

Christian Schuster, Bachelor of Science (B.Sc.) im Wirtschaftsingenieurwesen  

  • Bachelorarbeit: Regenerative Energien: Eine Gefahr für die Versorgungssicherheit in Deutschland?  

Preisträger der Vorjahre

Ines Merdian, Bachelor of Science (B.Sc.) in Betriebswirtschaftslehre mit technischer Qualifikation

  • Bachelorarbeit: Partizipative Preismodelle

Janika Ofterdinger, Bachelor of Science (B.Sc.) im Wirtschaftsingenieurwesen

  • Bachelorarbeit: Ökobilanz am Beispiel der Papierherstellung und Aufzeigen möglicher Potentiale eines nachhaltigen Papiereinsatzes an der TU Kaiserslautern

Enis Paloji, Bachelor of Science (B.Sc.) im Wirtschaftsingenieurwesen

  • Bachelorarbeit: Gamification – Ein Überblick

Tom Rauber, Bachelor of Science (B.Sc.) im Wirtschaftsingenieurwesen

  • Bachelorarbeit: Der Staat als Auktionator – Betrachtung staatlicher Verkaufs- und Beschaffungsauktionen

Lena Baumann, Bachelor of Science (B.Sc.) in Betriebswirtschaftslehre mit technischer Qualifikation

  • Bachelorarbeit: Enterprise Gamification – Unternehmensinterner Einsatz von Gamedesign-Elementen als Beitrag zur Wertschöpfung

Katja Glawion, Bachelor of Science (B.Sc.) in Betriebswirtschaftslehre mit technischer Qualifikation

  • Bachelorarbeit: Neue Entwicklungen im Multi-Channel-Retailing

Adil Kiper, Bachelor of Science (B.Sc.) im Wirtschaftsingenieurwesen

  • Bachelorarbeit: Entwicklung einer Prüfmethode zur Messung der Trocken- und Anfangskratzbeständigkeit von Lackoberflächen

Julian Dörrenbächer, Bachelor of Science (B.Sc.) im Wirtschaftsingenieurwesen

  • Bachelorarbeit: Creating Customer Value through Service - A Service-Dominant Logic Perspective

 

David Görzen, Bachelor of Science (B.Sc.) im Wirtschaftsingenieurwesen

  • Bachelorarbeit:  Anforderungsanalyse zur Modellierung cybertronischer Produktionssysteme

Lucas Betram, Bachelor of Science (B.Sc.) im Wirtschaftsingenieurwesen

  • Bachelorarbeit: Zur endogenen Wachstumstheorie

Niklas Drawert, Bachelor of Science (B.Sc.) im Wirtschaftsingenieurwesen

  • Bachelorarbeit: Ein AS-AD-Modell mit Lohnverhandlungen

Florian Marco Klein, Bachelor of Science (B.Sc.) in Betriebswirtschaftslehre mit technischer Qualifikation

  • Bachelorarbeit: Leontief vs. Gutenberg; Gegenüberstellung der Produktions- und Kostenfunktionen

Anna Priester, Bachelor of Science (B.Sc.) im Wirtschaftsingenieurwesen – Ingénieur en Génie des Systèmes Industriels et Innovation

  • Bachelorarbeit: Recherche d'applications pour la matiére communicante

Katrin Falkenthal, Bachelor of Science (B.Sc.) im Wirtschaftsingenieurwesen

  • Bachelorarbeit: Arbeitsbedingungen deutscher Unternehmen in Entwicklungsländern

Johannes Langers, Bachelor of Science (B.Sc.) im Wirtschaftsingenieurwesen

  • Bachelorarbeit: Default Options - A Literature Review of Experimental Studies, in particular Organ Allocation Policies

Niklas Oberneder, Bachelor of Science (B.Sc.) im Wirtschaftsingenieurwesen

  • Bachelorarbeit: Controllinginstrumente in KMU

Steffen Tonn, Bachelor of Science (B.Sc.) in Betriebswirtschaftslehre mit technischer Qualifikation

  • Bachelorarbeit: Costumer Solutions as Relational Process

Constantin Czarnowski, Bachelor of Science (B.Sc.) in Betriebswirtschaft mit technischer Qualifikation

  • Bachelorarbeit: Goal Setting Theory and Self Control

Elena Marx, Bachelor of Science (B.Sc.) in Betriebswirtschaft mit technischer Qualifikation

  • Bachelorarbeit: Anforderungen der Corporate Social Responsibility an kleine und mittelständische Unternehmen

Bianca Wiemer, Bachelor of Science (B.Sc.) im Wirtschaftsingenieurwesen

  • Bachelorarbeit: Optimierung eines Applizierungssystems für Pulvermaterialien für die Herstellung von Faser-Kunststoff-Verbunden

Pascal Wolff, Bachelor of Science (B.Sc.) im Wirtschaftsingenieurwesen

  • Bachelorarbeit: Ansätze zur robusten Optimierung am Beispiel des Flüssiggashandels ”“ eine kritische Analyse

Jürgen Munz, Bachelor of Science (B.Sc.) im Wirtschaftsingenieurwesen

  • Bachelorarbeit: Ermittlung von Verfahrensgrenzen eines neu entwickelten Hochgeschwindigkeitsprüfverfahrens zur Realisierung moderner Leichtbaukonzepte im Automobilbau

Leon Johannes Thurner, Bachelor of Science (B.Sc.) im Wirtschaftsingenieurwesen

  • Bachelorarbeit: Modelling and Simulation of a Dynamic Wind Park in an Integrated Power Grid
Zum Seitenanfang