Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Vision und Mission des Fachbereichs

Vision

  • Der Fachbereich positioniert sich national und international als wirtschaftswissenschaftlicher Fachbereich einer technischen Universität, welcher dem Leitbild der nachhaltigen Entwicklung in Lehre und Forschung eine zentrale Bedeutung beimisst.


  • Der Fachbereich erreicht internationale und nationale Sichtbarkeit in Form von Forschungsprojekten, hochrangigen Publikationen, eigens initiierten Konferenzen, Konferenzteilnahmen, und personellem Austausch in Forschung und Lehre.


  • Der Fachbereich stellt innerhalb der TU Kaiserslautern eine wichtige Säule in Forschung und Lehre dar. Er kooperiert in Lehre und Forschung mit anderen Fachbereichen oder einzelnen Disziplinen und steht mit ihnen im partnerschaftlichen Dialog.


  • Der Fachbereich versteht sich als Partner der Hochschulleitung und Impulsgeber für die weitere Entwicklung der TU Kaiserslautern hin zu einer nachhaltigen Universität.

 

Mission

  • Nachhaltiges Wirtschaften bedeutet für uns auf der Grundlage intra- und intergenerationeller Gerechtigkeit eine langfristige Orientierung in Bezug auf ökologische, ökonomische und soziale Ziele und deren Zusammenführung zu einem Gleichgewicht auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene.  
  • Um nachhaltig wirtschaften zu können, bedarf es aus unserer Sicht nicht nur der Bewahrung von natürlichen und gesellschaftlichen Ressourcen, sondern auch innovativer Geschäftsmodelle, eines kontinuierlichen human- und umweltverträglichen Wandels und der proaktiven Lösung gesellschaftlicher und ökologischer Herausforderungen durch unternehmerische Aktivitäten. Hierzu verfügen wir über erforderliche wirtschaftswissenschaftliche Erkenntnisse und im Sinne der „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ der UN die erforderlichen Kompetenzen im interdisziplinären Kontext mit anderen Wissenschaftsdisziplinen. Wir unterstützen den Wissenstransfer zur Schaffung nachhaltiger, innovativer Unternehmen.    
  • Die Vermittlung des generierten Wissens und der relevanten Kompetenzen für die Entwicklung von Problemlösungsstrategien erfolgt in der universitären Lehre auf Bachelor- und Masterebene sowie in unseren Doktorandenprogrammen, jedoch auch durch den Wissenstransfer in die Praxis. Wir wollen zukünftige Führungskräfte ausbilden, die wirtschaftliche und technisch-naturwissenschaftliche Fragestellungen verknüpfen können und ihre Entscheidungen in gesellschaftlicher Verantwortung in einem globalisierten Umfeld treffen.
  • Wir sind offen gegenüber neuen Wirtschaftskonzepten und Denkweisen, die über die etablierten wirtschaftswissenschaftlichen Modelle hinausgehen oder diese in Frage stellen und stellen diese auch in der Lehre zur Diskussion.