Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Forschung

am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Neues aus der Forschung

How Important Is Entrepreneurial Passion To A Startup’s Success? New Research Explores

 

weiterlesen

 

Sylvia Hubner war wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Entrepreneurship von Prof. Matthias Baum und hat dort promoviert.

Das Forschungsprofil ergibt sich zunächst aus den individuellen Profilen der Fachgebiete. Darüber hinaus werden auch fachbereichsübergreifende Themen, wie nachhaltige Unternehmensführung, bearbeitet. Insbesondere bei Drittmittelprojekten gibt es Kooperationsbeziehungen zu anderen Fachbereichen bzw. An-Instituten und anderen Universitäten. Mit seinen Drittmitteleinwerbungen pro Professur befindet sich der Fachbereich an der Spitze wirtschaftswissenschaftlicher Fachbereiche.

Forschungsprofile der Fachgebiete

Modellierung von Anlageentscheidungen unter Untersicherheit an Kapitalmärkten, sowie der Untersuchung des Verhaltens von Agenten mit subjektiven Erwartungen in OLG-Modellen.

 

weiterlesen

Die Forschungsschwerpunkte liegen insbesondere a

  • Angewandte Mikroökonomik
  • Vertragstheorie
  • Verhaltensökonomik
  • Industrieökonomik
  • Digitale Ökonomie
  • Arbeitsmarktökonomik
  • Politische Ökonomik
  • Spieltheorie
  • Institutionenökonomik

 

weiterlesen

Am Lehrstuhl für Ressourcen- und Energieökonomik wird empirische sowie theoretische Forschung in den Bereichen

  • Energieökonomik
  • Umweltökonomik
  • Regulierung
  • Industrieökonomik

betrieben.

 

weiterlesen

Die Forschungsaktivitäten des Lehrstuhls für Marketing konzentrieren sich schwerpunktmäßig auf die Themenfelder Pricing, Services und Digitalization. Die durchgeführten Forschungsprojekte bilden sowohl die Basis für die Lehre als auch die Schnittstelle zur Praxis und damit die gemeinsame Klammer der Lehrstuhlaktivitäten.

weiterlesen

Die Forschung konzentriert sich insbesondere auf Organisationen in besonders dynamischen Kontexten. Dabei werden zahlreiche aktuelle Phänomene thematisiert, wie z.B. Veränderungsprozesse durch digitale Technologien oder das Bearbeiten gesellschaftlicher Herausforderungen wie der Flüchtlingskrise. Theoretisch angeleitet wird die Forschung durch den Fokus auf organisationale Routinen, Prozesse und Praktiken, sowie durch temporale und räumliche Dimensionen.

weiterlesen

Die theoriegeleitete empirische Forschung des Fachgebiets widmet sich praxisrelevanten Fragestellungen zu aktuellen Herausforderungen, die verantwortungsvolles und innovatives Handeln in und von Organisationen erfordern. Sie adressiert das Management des Risikos korrupten Handelns, des demographischen Wandels und der Diversität sowie der digitalen Transformation wie auch Intrapreneurship in Organisationen und strategisches internationales Personalmanagement.

 

weiterlesen

Bearbeitung praxisrelevanter Fragestellungen aus dem Bereich der industriellen Sachgüter- und Dienstleistungsproduktion. Zur Entscheidungsunterstützung werden betriebliche Entscheidungsprobleme als mathematische Optimierungsmodelle abgebildet. Zur Lösung dieser Entscheidungsprobleme werden quantitative Methoden aus dem Bereich des Operations Research herangezogen.

 

weiterlesen

Die Verbindung von Theorie und Praxis mit Blick auf aktuelle Herausforderungen, wie etwa das Management der digitalen Transformation, offene Innovations- oder Strategieprozesse oder das Management von Netzwerken.

weiterlesen

In our research we focus on the topic of sustainability management.  Our research strategy curently focuses on the following areas of research:

  • the role of universities in sustainability networks
  • Success factors of sustainability networks
  • pro-environmental behavior at the workplace
  • sustainability and digital transformation
  • innovations for circular economy
  • implementing the sustainable development goals in organizational accountability

weiterlesen

Die Forschungsinhalte des LUC lassen sich in drei zentrale Schwerpunkte, die untereinander vielfältige Interdependenzen aufweisen, strukturieren:

  1. Verhaltenswissenschaftliche Aspekte des Controllings („Psychological Management Accounting Research“)
  2. Konsequenzen des digitalen Wandels für das Controlling („Controlling 4.0“)
  3. Normative und strategische Aspekte des Controllings (insbesondere „Controlling und Ethik“ sowie „Controlling und Nachhaltigkeit“)

weiterlesen

BISOR research extends and combines decision models and methods from:

  • Artificial and Computational Intelligence
  • Machine Learning for Optimization of Stochastic Systems
  • Operations Research
  • Multi Agent Systems and Mechanism Design

with a strong focus on the application domains of:

  • Vehicle Routing and Scheduling
  • Revenue Management and Dynamic Pricing
  • Network Analysis and Recommender Systems

 

weiterlesen

Geförderte Forschungsprojekte

Jung, international und dadurch attraktiv?

Eine Betrachtung von International New Ventures unter Rekrutierungsgesichtspunkten

Projektleiter: Prof. Dr. Matthias Baum
Gefördert: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - Projektnummer 430115182
Förderzeitraum 01.11.2019 - 31.10.2021

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern

Projektleiter: Prof. Dr. Gordon Müller-Seitz

Fördergeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Förderzeitraum: 04/2019-03/2021

Neue Veröffentlichungen

2020

Baum, M., Danner-Schröder, A., Müller-Seitz, G., Rabl, T. 2020. Organizational emergence - Interdisciplinary perspectives against the backdrop of the digital transformation, in: Management Revue, 31(1): 31-54.

Philipp Boehnlein & Matthias Baum (2020) Does job crafting always lead to employee well-being and performance? Meta-analytical evidence on the moderating role of societal culture, The International Journal of Human Resource Management, DOI: 10.1080/09585192.2020.1737177

Danner-Schröder, A. 2020. Focusing on and backgrounding events simultaneously: The past–present–future relationship of the Great East Japan Earthquake, in: Journal of Management Inquiry, 29(1): 92-110.

Geiger, D., Danner-Schröder, A., Kremser, W. im Erscheinen. Getting ahead of time - Performing temporal boundaries to coordinate routines under temporal uncertainty, in: Administrative Science Quarterly.

Danner-Schröder, A., Ostermann, S. im Erscheinen. Towards a processual understanding of task complexity: Constructing task complexity in practice, in: Organization Studies.

Wenzel, M., Danner-Schröder, A., Spee, P. im Erscheinen. Dynamic Capabilities? Unleashing dynamic capabilities from a practice perspective on organizational routines, in: Journal of Management Inquiry.

Danner-Schröder, A., Müller-Seitz, G. im Erscheinen. Temporal co-dependence between temporary and permanent organizing: Tackling grand challenges in the case of the refugee crisis in Germany, in: Research in the Sociology of Organizations.

Fecher, A./Robbert, T./Roth, S.: Per Piece or per Kilogram: Default-unit effects in Retailing, in: Journal of Retailing and Consumer Services, Vol. 50 (2020), 101956.

Müller-Seitz, G. (2020). Open Strategy. Eine Revolution im strategischen Management?, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 49(1): 16-21.

Müller-Seitz, G. (2020). Management der digitalen Transformation. Ein Werkstattbericht aus der Technischen Universität Kaiserslautern, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 49(2-3): 58-63.

Gersch, M., Güldenberg, S., Güttel, W.H., Müller-Seitz, G., Renzl, B., Schulz, A.-K. (2020). Gestaltungsherausforderungen der digitalen Transformation: Pfade erkennen, gestalten oder verlassen?, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 49(2-3): 44-51.

Dobusch, L., Dobusch, L., Müller-Seitz, G. (2019). Closing for the Benefit of Openness? The Case of Wikimedia’s Open Strategy Process, in: Organization Studies, 40(3), 343-370.

Weiss, W., Müller-Seitz, G. (2019): Enjoy digital! Erfolgsrezepte für das Management der digitalen Transformation. Vahlen.

Müller-Seitz, G., Weiss, W. (2019): Strategien zum Umgang mit der digitalen Transformati-on…aus der Sicht eines mittelständischen „Hidden Champions“. Vahlen.

Rabl, T., Triana, M., Byun, S.-Y. & Bosch, L. (2020). Diversity management efforts as an ethical responsibility: How employees’ perceptions of an organizational integration and learning approach to diversity affect employee behavior. Journal of Business Ethics, 161(3), 531-550.

Baum, M. & Rabl, T. (2019). Digital capital as an opportunity-enhancer for employee corporate entrepreneurship decisions. In H. Krcmar, J. Fedorowicz, W. F. Boh, J. M. Leimeister & S. Wattal (Eds.), Proceedings of the 40th International Conference on Information Systems, Munich, Germany.

Werner, A., Rabl, T. & Best, H. (2019). Managers’ corruption prevention efforts in small and medium-sized enterprises: An exploration of determinants. European Management Review, 16(3), 741-759.

Roth, S./Horbel, C./Popp, B. (Hrsg.): Perspektiven des Dienstleistungsmanagements, Wiesbaden 2020.

Roth, S.: Preispräsentation im Handel, in: Roth, S./Horbel, C./Popp, B. (Hrsg.): Perspektiven des Dienstleistungsmanagements, Wiesbaden 2020, S. 435-459.

Schermer, Daniel; Moeini, Mahdi; Wendt, Oliver. (2020). The Drone-Assisted Traveling Salesman Problem with Robot Stations, In: Proceedings of the 53rd Hawaii International Conference on System Sciences, pp. 1308-1317. https://scholarspace.manoa.hawaii.edu/handle/10125/63900

 

Daniel Schermer, Mahdi Moeini, Oliver Wendt, A Branch-and-Cut Approach and Alternative Formulations for the Traveling Salesman Problem with Drone, Networks (Wiley), Vol. 76(2), pp. 164-186, (2020). DOI: https://doi.org/10.1002/net.21958

Spraul, Katharina; Hufnagel, Julia; Höfert, Annegret (2020): Technische Universität Kaiserslautern. In: Doris Rosenkranz, Silvia Roderus und Niels Oberbeck (Hg.): Service Learning. Konzeptionelle Überlegungen und Beispiele aus der Praxis für eine innovative Hochschule. Weinheim Basel: Beltz, S. 170–176.

Spraul, Katharina; Hufnagel, Julia (2020): Hochschulen und Nachhaltigkeit: Fallstudie der Technischen Universität Kaiserslautern. In: Marina Schmitz und René Schmidpeter (Hg.): CSR in Rheinland-Pfalz. Nachhaltige Entwicklung aus Sicht von Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft. Berlin, Heidelberg: Springer Berlin Heidelberg; Springer Gabler (Management-Reihe Corporate Social Responsibility), S. 63–77. Online verfügbar unter https://doi.org/10.1007/978-3-662-59148-2_5.

Hufnagel, Julia; Spraul, Katharina (2020): The role of mindfulness in closing the intention-behavior gap in employee pro-environmental behavior. In: Satinder Dhiman (Hg.): The Routledge companion to mindfulness at work. First Edition. New York: Routledge, XX-XX.

Spraul, Katharina; Hufnagel, Julia; Friedrich, Cynthia; Brill, Nathalie (2020): Talents for key positions in organizations: The sustainability manager as a profession. In: Yipeng Liu (Hg.): Research handbook of international talent management: Edward Elgar Publishing (Research handbooks in business and management series), S. 274–317.

Stauf/Horeth (2020): Benefits and Effects of Intellectual Property Rights, in: International Journal of Intellectual Property Management (IJIPM), Vol.10, No. 2, pp. 99-112.

 

 

Zum Seitenanfang